Erfahrungen

Klinische Studien

PIMIDES I STUDIE

Aktuell läuft – unter Federführung von Prof. Dr. Andreas Schulze-Bonhage, Ärztlicher Leiter des Epilepsiezentrums des Universitätsklinikums Freiburg – die zweite Studie zur klinischen Prüfung des EASEE® Systems an fünf Studienzentren. Auch hier ist das Ziel, die Auswirkungen auf die Anfallsfrequenz, die Anfallsschwere und die Lebensqualität der Studienteilnehmer zu beobachten.

Das Akronym PIMIDES steht für Patienten-Individualisierte Modulation und Intervention Durch Epikraniale Stimulation.

Zusätzlich zum automatisch ablaufenden Stimulationsprogramm haben Patienten in dieser Studie die Möglichkeit, eine gezielte Stimulation anzufordern, sobald sie einen Anfallsbeginn wahrnehmen. Es soll untersucht werden, ob diese gezielte Stimulation einen beginnenden Anfall verhindern oder abmildern kann.

Sie interessieren sich für die Teilnahme an der PIMIDES Studie mit dem EASEE® System? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit der Precisis AG auf. Weitere Informationen finden Sie auch hier.

EASEE II STUDIE

Mit unserer klinischen EASEE® II Studie wurde das EASEE® System im Jahr 2019 erstmals als Therapieoption für Epilepsiepatienten überprüft. In fünf Studienzentren konnte eine sehr gute Verträglichkeit des Systems gezeigt werden. Neben der Sicherheit des Systems waren die Kontrolle epileptischer Anfälle und die Lebensqualität der Studienteilnehmer entscheidend. Erste Trends bestätigen, dass die oberflächlich platzierte Gehirnstimulation eine neue Therapieoption für die fokale Epilepsie darstellen kann.

Ein Produkt der

Tel. +49 6221 6559300
Fax +49 6221 6559310
Mail info@precisis.de