Übersicht Epilepsie

Einer von hundert Menschen leidet unter Epilepsie.

Gehirn während epileptischer Anfälle

Etwa ein Prozent der Bevölkerung leidet unter Epilepsie. Die meisten dieser Patienten nehmen antiepileptisch wirkende Medikamente ein und haben dann kaum noch Anfälle. Jedoch sind ca. 30 % der Patienten mit der medikamentösen Epilepsie-Behandlung nicht zufrieden. Sei es, weil die Wirkung zu schwach ist oder weil die Nebenwirkungen unerträglich werden.

Vielen Patienten mit Epilepsie könnte eine technische Innovation weiterhelfen…

Weiter zu Oberflächliche Gehirnstimulation

Oberflächliche Gehirnstimulation

Die Precisis AG entwickelt eine moderne, risikoarme Methode zur Unterdrückung von epileptischen Anfällen. Die innovative Technologie ist für solche Patienten gedacht, deren Epilepsie-Krankheit mit Medikamenten alleine nicht gut kontrollierbar ist.

Mehr erfahren

EASEE-System Entwicklungsprojekt

Wegen seiner einzigartigen Wirkweise wird das Precisis-Projekt "EASEE" genannt. Dabei stehen die Buchstaben für folgende Definition des Systems: Epikraniale (außerhalb des Kopfknochens) Anbringung von Stimulations-Elektroden zur Epilepsiebehandlung.

Mehr erfahren