Oberflächliche Gehirnstimulation

Neue Stimulationsmethode zur Epilepsie-Therapie

Die Precisis AG entwickelt eine moderne, risikoarme Methode zur Unterdrückung von epileptischen Anfällen. Die innovative Technologie ist für solche Patienten gedacht, deren Epilepsie-Krankheit mit Medikamenten alleine nicht gut kontrollierbar ist.

Das Neuartige an der Precisis-Technologie besteht darin, die kranken Gehirnareale durch zielgerichtete elektrische Impulse von außerhalb des Kopfknochens zu stabilisieren. Dazu wird eine kleine Elektrodenplatte unter die Kopfhaut geschoben und mit einem Impulsgeber verbunden. Im Gegensatz zur Tiefen Gehirnstimulation handelt es sich hierbei um eine oberflächliche, das heißt leicht zu platzierende, sowie risikoarme Art der Gehirnstimulation mit dem Namen EASEE.

Derzeit befindet sich das Projekt EASEE im Stadium der klinischen Prüfung.

Weiter zu Projekt EASEE